Ausbildung bei Gräfen

Ein guter Start!

Wir sind sehr stolz auf unsere engagierten Mitarbeiter und Auszubildenden. Unser Credo: Nur zufriedene Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter. Deshalb legen wir unter anderem großen Wert auf ein angenehmes Arbeitsklima und individuelle Förderung. Dazu gehört für uns auch selbstverständlich die Ausbildung junger Menschen.

Informieren Sie sich hier über die Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Hause. Bei der Spedition Gräfen sind Sie gut aufgehoben. Vom ersten Tag an.

Wir bilden aus in folgenden Bereichen:

Insbesondere im Bereich der Berufskraftfahrer zählen wir mit zu den größten Ausbildungsstätten in der Eifel. Als angehender Berufskraftfahrer durchlaufen Sie bei uns die Bereiche Lagerumschlag und Werkstatt bevor Sie nach Erwerb des Führerscheins zunächst Fahrzeug der Klasse 7,5 to bewegen dürfen. Zum Abschluss der Ausbildung sind Sie befähigt Sattelfahrzeuge und Lastzüge mit Anhänger sicher zu führen. Berufskraftfahrer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung in unserem Haus dauert drei Jahre.

Weitergehende, ausführliche Informationen finden Sie unter www.mach-was-abgefahrenes.de

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular

In unseren Lagern lernen Sie als Azubi der Lagerlogistik fachgerecht Güter entgegenzunehmen. Diese zu kontrollieren und entsprechend sachgerecht zu lagern. Nach der Lehrzeit sind Sie in der Lage, eigenständig Lieferungen und Tourenpläne zusammenzustellen. Waren zu verladen und zu versenden. Auch die Optimierung logistischer Prozesse steht auf dem Lehrplan. Fachkraft für Lagerlogistik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk. Die Ausbildung in unserem Haus dauert drei Jahre.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular

Als Auszubildende Kaufleute für Spedition und Logistik-Dienstleistung lernen Sie vor allem organisatorische Dienstleistungen bezüglich Versand, Umschlag sowie Lagerung von Waren. Außerdem werden Sie nach der Ausbildung in der Lage sein, Verkehrs- und logistische Dienstleistungen zu verkaufen. Haupteinsatzort von Kaufleuten für Spedition und Logistik-Dienstleistung sind Speditionen und Unternehmen im Bereich Umschlag/Lagerwirtschaft. Die staatlich anerkannte Ausbildung in unserem Haus dauert drei Jahre.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular

Klassische betriebliche Ausbildung

Die Ausbildung von Fachkräften hat für uns einen hohen Stellenwert. Mit mehr als 60 Auszubildenden in den letzten 5 Jahren zählen wir zu den größten Ausbildungsbetrieben im Großraum Eifel.

Mit der Teilnahme am jährlichen Berufsinformationstag des Rotary Club in Daun, die Schüler einen ersten Einblick in das Berufsfeld der Logistik. Weiteres hierzu siehe Aktuelles.

Qualität zahlt sich aus – auch in der Ausbildung

Insgesamt konnten wir bereits 3 Mal den jahrgangsbesten Auszubildenden aller Betriebe im Kammerbezirk der IHK Trier stellen. Darauf sind wir sehr stolz. Wir betrachten dies auch als Anerkennung für die Qualität unserer Ausbildung.

Jedem Auszubildenden bieten wir die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis nach Ende der Ausbildung an. Und die Übernahmequote der Auszubildenden von über 96 % spricht doch für sich.

 

EIFEL STARTER und SWR Rheinland-Pfalz zum Videodreh bei Spedition Gräfen

Das Team vom EIFEL STARTER hat nun auch uns als einer der größten regionalen Ausbildungsbetriebe entdeckt. Mit Begeisterung waren wir beim Videodreh über unser Unternehmen und insbesondere über die Ausbildung des Berufskraftfahrers am Beispiel unseres Auszubildenden Pascal Lindner dabei.

„Wir sehen in der Ausbildung junger Leute nicht nur eine Maßnahme zur Deckung unseres Eigenbedarfs an Personal, sondern auch einen Beitrag in die Zukunftsfähigkeit der Eifel. Die jungen Leute sollen auch in der Heimat ihre Ausbildungsstellen finden.“ so David Gräfen.

Durch die Veröffentlichung dieses Videos ist auch der SWR Rheinland-Pfalz auf unseren Betrieb aufmerksam geworden. Und hat gleich das nächste Video mit und über uns gedreht. Gezeigt wird ein Einblick in das Arbeitsleben des Fern- und Berufskraftfahrers. Wir sagen den Teams von EIFEL STARTER und SWR Rheinland-Pfalz ein herzliches „Danke“ für die gelungenen Filmbeiträge und sind sehr stolz, dass unser Unternehmen hierzu ausgewählt wurde.